German Steampunk Books: Die Steampunk Chroniken

Es ist STEAMPUNK-Monat! Im Rahmen der Aktion “Steampunk Hands Around The World” stelle ich Euch Steampunk aus meiner Umgebung vor. Heute sind wieder ein paar Bücher dran und zwar ein paar besondere.

spc_logo_color-600x243

Die Steampunk-Chroniken sind ein Literaturprojekt des Remscheider Professor Xanathon (alias Stefan Holzhauer). Der in der Szene bekannte Steampunker (u.a. an der Realisierung der Webserie Ætherangelegenheiten beteiligt) scharrte im Jahr 2011 eine Handvoll Autoren um sich, um ein nicht-kommerzielles Steampunk-Buch zu erschaffen, abseits der ausgetretenen Pfade der großen Verlagsgesellschaften. Dabei herausgekommen ist eine Buchreihe, die als kostenloser Download auf der Seite der Steampunk-Chroniken erhältlich ist. Lediglich eine gedruckte Version muss käuflich erworben werden.


Band 1: Aethergarn

cover_aethergarn_450x600-225x300DIE STEAMPUNK-CHRONIKEN – ÆTHERGARN Das Viktorianische Zeitalter – eine Zeit des Aufbruchs und der Pioniertaten. Während die Karten der Erde erst nach und nach ihre weißen Flecken verlieren bricht die Menscheit auf, um einen völlig neuen Lebensraum zu erforschen: den Æther.Was wäre, wenn die Theorien der Wissenschaftler jener Zeit korrekt gewesen wären? Und was wäre, wenn die Menschheit es geschafft hätte, mit Ætherschiffen in den Weltenraum aufzubrechen, um die Planeten des Sonnensystems – und darüber hinaus zu kolonisieren?Über die Abenteuer jener Pioniere berichtet dieses Buch – doch es sei eine Warnung ausgesprochen: nicht nur im Æther droht Gefahr …

Der erste Band der “Steampunk-Chroniken” unter dem Titel “Æthergarn” entführt den Leser in die Welt der Steampunk-Raumfahrt. Zehn Autoren steuerten Geschichten bei:

- Das Herz, der Schlund und das Blut – Tedine Sanss
- Die Jagd nach dem Kometentier – Sean O’Connell
- Lillys Zukunft – Andreas Dresen
- Die Jesaja-Mission – Alexandra Keller
- Den Tod falsch einsortiert – Andreas Wolz
- Ruf der Sterne – Tanja Meurer
- Es ist nicht leicht, kein Held zu sein – Bernd Meyer
- Die Schatten des Æthers – Andreas Suchanek
- Gedanken an Schmetterlinge – Thomas Wüstemann
- Die letzte Grenze – Dieter Bohn

Das Vorwort verfasste Carsten Steenbergen

Die Autoren Sean O’Connell und Carsten Steenbergen werden übrigens in diesem Monat ebenfalls mit ihren aktuellen Projekten vorgestellt!

Da der erste Band einen großen Anklang fand und so viele Geschichten von begeisterten und begeisternden Autoren eingesandt wurden, gab es kurz darauf Band 2:

Geschichten aus dem Aethercover_aethergarn_zwo_flip_neu_5x8_sml-187x300

Im diesem Sonderband »Geschichten aus dem Æther« aus der Reihe »Die Steampunk-Chroniken« finden sich sieben Geschichten, die es aufgrund ihrer Länge nicht in Ausgabe eins geschafft haben, dem Leser jedoch keinesfalls vorenthalten werden sollten:

• Im Netz der Gilde – Joshua Ayresleigh Porch
• Sternensilber – Petra E. Jörns
• Triumph der Wissenschaft – Bernd Meyer
• Im Æther verloren – Tedine Sanss
• Befreiungsschlag – Merlin Thomas
• Asaker von Asgard – Niklas Peinecke
• Piratenblut – Joshua Ayresleigh Porch

Mit einem Vorwort von Alex Jahnke

Herausgegeben von Stefan Holzhauer

Wer nun immer noch nicht genug hat, kann sich auf die kommende Publikation aus dem Hause Holzhauer freuen:

mechanischegeister-187x300Mechanische Geister

Die Ausschreibung ist gelaufen und erste Schritte in Richtung Veröffentlichung sind eingeleitet worden. Das dieses Buch wieder etwas ganz besonderes wird, darauf deutet der Ausschreibungstext hin:

“Damit wol­len wir ver­su­chen, klas­si­sche vik­to­ria­ni­sche Gru­selg­schich­ten mit Steam­punk zu verbinden:

Geis­ter in al­ten schot­ti­schen Schlös­sern, Feen­we­sen, Spuk­ge­stal­ten, das Jen­seits, Särge, Sean­cen die uner­war­tet en­den, unheim­li­che Irr­lich­ter in ei­nem Sumpf, Geis­ter­jä­ger, alt­ägyp­ti­sche, ban­da­gierte Wie­der­gän­ger, Trolle — erwei­tert durch die unmög­li­chen Mög­lich­kei­ten der ver­rück­ten Wis­sen­schaft­ler, For­scher und sons­ti­ger Prot­ago­nis­ten, Geis­ter­jä­ger mit Jenseits-Rekombobulatoren und Protoplasma-Verliesen, ae­ther­pha­si­gen Sil­ber­ku­geln und an­de­rer Ver­satz­stü­cke des Steam­punk. Auch über Vam­pire kön­nen wir gern re­den, so­lange sie we­der schmu­sen noch blin­kern … ;o)

 

Mehr Informationen findet ihr auf spc_logo_sw-600x245

 

Im nächsten Beitrag dampft Stefan Holzhauer mit Volldampf durch mein Interview. Also, dranbleiben.

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktion, Allgemein, Autoren, Bücher, ebook, Internetfunde, Interview, Lesung, Literatur, phantastik, Rezension, steampunk, Steampunk Hands Around The World, Wilhelmstadt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf German Steampunk Books: Die Steampunk Chroniken

  1. Pingback: German Steampunk Authors - Stefan Holzhauer | Andreas Dresen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.