German Steampunk Authors: George P. Schnyder

Im Rahmen der Aktion “Steampunk Hands Around The World” möchte ich Euch heute einen weiteren Steampunk-Autoren vorstellen. George P. Schnyder ist Mitglied der Künstlergruppe “Evil Kraken” und als Drehbuchautor mitverantwortlich für das Web-Projekt “Amt für Ætherangelegenheiten”, das ich gestern in diesem Blog vorgestellt habe. Auch ihm habe ich die Fragen gestellt, die ich diesen Monat allen beteiligten Autoren stellen werde. Nun also, Vorhang auf für George P. Schnyder!

 Alle Rechte vorbehalten von gpschnyder

Alle Rechte vorbehalten von gpschnyder

 

Warum fasziniert dich Steampunk so sehr, dass du ein Buch in diesem Genre geschrieben hast?

Nun, ich habe ein Drehbuch geschrieben. Weil ich Steampunk zeigen will. Steampunk der nicht viktorianisch ist, sondern kaiserlich. Steampunk war für mich nämlich recht schnell folgendes. Eine Zukunftsvision die ein Mensch aus der Zeit um 1890-1900 von 1910-1920 haben könnte. Und natürlich gibt es da im englischen die viktorianische Zeit, im deutschen aber eher die Kaiserzeit.

Was hat dich für Steampunk begeistert? Gab es ein Aha-Erlebnis oder ein Buch, dass dir den Einstig gegeben hat?

Nein, kein spezielles. Ich habe das größer werden vom Steampunk in Deutschland schon recht früh begleitet. Ich habe die ersten Artikel vom Captain Serenus über Steampunk schon gelesen als sie noch nicht auf dem Clockworker gepostet wurden. Und ich fand diese abstrakte Aufarbeitung der Geschichte im Steampunk interessant. Natürlich waren es zu aller erst die Gadgets, die Maker, Dann recht schnell die Klamotten, Nerf Guns. Sehr optisch, weniger literarisch. Natürlich hatte ich Bücher wie die von Jules Verne gelesen, und natürlich habe ich mir auch andere Bücher zum Thema zugelegt. Es gab aber keines das mich zum Steampunk gebracht hat.

Hast du ein Steampunk-Lieblingsbuch und/oder einen -Film?

Metropolis. Noch bevor ich überhaupt über Steampunk nachgedacht hatte. Ein so genialer Film. Und genau das was für mich Steampunk ist. Ein Blick aus der Vergangenheit in eine mögliche Zukunft. Und einer der wenigen Filme die wirklich den Punk im Steampunk zeigen. Ein aufbegehren gegen die unterdrückende Obrigkeit. Sollte man auf jeden Fall gesehen haben.

 

 Alle Rechte vorbehalten von gpschnyder

Alle Rechte vorbehalten von gpschnyder

Hast du als Autor ein literarisches Vorbild? Findet sich was davon in deinen Steampunk-Büchern wieder?

Als Drehbuchautor ist das natürlich ein wenig anders. Ich liebe Anja Bagus Romane und die Welt die sie darin zeichnet dafür das sie so extrem cineastisch von der Art sind wie sie die Geschichten erzählen. Aber wenn es um Drehbücher geht gibt es da zwei Personen die für mich besonders sind. Nicht weil sie perfekte Drehbücher schreiben, sondern wegen der Art wie sie es tun. Quentin Tarantino, weil er zum einen kompromisslos das Genre das er bedient analysiert und komprimiert aufs Papier (und auf die Leinwand) bringt und zum anderen Joss Whedon. Weil er es schafft Charaktere zu schaffen die keine Abziehbilder, keine Klischees sind. Er gibt den Charakteren, und nicht nur den Hauptfiguren Tiefe, und damit Wichtigkeit.

Würdest du gerne in der von dir erfundenen Steampunk-Welt leben?

Nein. Ich bin recht froh das alles so ist wie es ist, obwohl sich auch vieles ändern muss. Aber Kaiserzeit, nein danke

Steampunk – Fantasy oder Science Fiktion?

Science Fiction. Aus der Sicht vor Vorgestern. Gerne aber auch mit Fantasyelementen, juckt mich nicht.

 

Künstergruppe Evil Kraken

Künstergruppe Evil Kraken

Luftschiffe im Weltraum? Wie denkst du über Steampunk-Unterkategorien?

Ich liebe sowas. Passt ja auch. Warum sollte man sich nur eine Art von Zukunft vorstellen können? Sci-Fi gibt es ja auch sehr bodenständig, Gattaca, Equilibrium oder sehr abgehoben, Sunshine, Alien

Besitzt du ein Steampunk-Outfit? Wo trägst du es?

Ja, ich besitze sogar zwei, Und plane ein weiteres. Eines habe ich für den Tunguska-Larp zusammengestellt, ein weiteres für den Dreh am Piloten von Aetherangelegenheiten. Obwohl das für viele viel zu wenig steampunk sein wird. Was aber daran liegt das die Steampunk-Elemente erst nach und nach in der Welt von Aetherangelegenheiten auftauchen. Anziehen werde ich zweiteres auf Messen, auf denen wir dann auch mit Aetherangelegenheiten vertreten sein werden. Das Outfit das ich jetzt plane ist ein Steampunk-Outfit das einen Steampunkbarden zeigt.

Wirst du demnächst aus deinem Steampunk-Buch lesen (im Steampunk-Outfit)? Termine!

Nein, weil so eine Lesung aus einem Drehbuch nicht sooo viel Sinn macht. Ich werde aber demnächst, ggf. schon zur Veröffentlichung dieses Interviews Trailer zum Piloten von Aetherangelegenheiten online stellen. Sehen kann man mich im Steampunk-Outfit auf der RPC, wo wir mit Aetherangelegenheiten einen Stand haben werden.

Ich danke dir für deine Zeit und deine Bereitschaft, dich interviewen zu lassen. Viel Erfolg bei deinen weiteren Projekten.

Wer sich weiter über George P. Schnyder informieren möchte, findet ihn bei facebook, ebenso wie das Amt für Ætherangelegenheiten.

Nachtrag: Wahrscheinlich am 18./19. Februar wird es einen ersten Trailer zu dem Ætherangelegenheiten geben. Natürlich aus der Feder von George P. Schnyder!

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktion, Allgemein, Autoren, Bücher, ebook, Internetfunde, Interview, Lesung, Literatur, phantastik, steampunk, Steampunk Hands Around The World, Wilhelmstadt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.